About Prof. Dr. Jutta Rump

Für die Professorin für Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Internationales Personalmanagement und Organisationsentwicklung an der Hochschule in Ludwigshafen am Rhein steht fest, dass die Digitalisierung für viele Unternehmen nicht Fluch sondern Segen darstellt, gerade in Hinblick auf die demografischen Veränderungen beziehungsweise den Fachkräftemangel.

Wichtig sei insbesondere eine Veränderungsbereitschaft über alle Generationen im Unternehmen hinweg. Das Verständnis, jetzt schon zu handeln, und die Digitalisierung nicht zu verschlafen sei essenziell, jedoch immer unter Berücksichtigung des zu erzielenden Nutzens im Unternehmen.
Und dennoch geht ihr die aktuelle Diskussion im Kontext zu dem Attribut „4.0“ nicht weit genug. Die Diskussion nach sozialer Innovation und sozialer Transformation sind aus Sicht der anerkannten Professorin bestenfalls gerademal am Anfang.

In ihrem Vortrag auf dem V. Symposium Change to Kaizen am 26. + 27. Oktober in Mannheim wird die Professorin beispielsweise Antworten auf die Fragen „Wie verändern sich die Jobs entlang der Wertschöpfungskette?“, „Wie sehen Arbeitsräume (bis hin zur Architektur) in Zukunft aus?“ oder „Was verbirgt sich hinter der „Demokratisierung“ von Führung?“ geben, um nur drei Fragen aus einem ganzen Fragenkatalog zu zitieren, welche Jutta Rump für Ihren Symposiumvortrag erstellt hat.

Prof. Dr. Jutta Rump gehört seit 2007 zu den „40 führenden Köpfen des Personalwesens“ und zu den 8 wichtigsten Professoren für Personalmanagement im deutschsprachigen Raum. Sie ist u.a. Mitglied der Kommission „Zukunft der Arbeit 2030″ der Robert Bosch Stiftung und der Kommission „Industrie 4.0″ des BDI und des BDA. Darüber hinaus ist sie Gutachterin beim Bundesministerium für Bildung und Forschung BMBF.

Sofern Sie Prof. Dr. Jutta Rump live erleben möchten, dann können Sie dies auf dem V. Symposium Change to Kaizen am 26. + 27. Oktober 2016 im TECHNOSEUM – Landesmuseum für Arbeit und Technik in Mannheim.

Loading Disqus Comments ...
Loading Facebook Comments ...

No Trackbacks.