Lean Tools & Methoden

Andrea Kruse-Bitour | Thomas Hardwig
Prozess- und teamorientierte Arbeitsformen: Selbststeuerung – Vertrauen – Wandlungsfähigkeit

Das Buch beschreibt das Managementkonzept des prozess- und teamorientierten Arbeitens (PTA), das die Managementthemen Prozessgestaltung, Qualitätsmanagement, ständige Verbesserung, Qualifizierung und Entgeltgestaltung systematisch in ein ganzheitliches Konzept integriert.
Die Autoren zeigen, wie prozess- und teamorientierte Arbeitsformen so eingeführt werden, dass die Mitarbeiter zu dauerhaft hohen Leistungen bereit sind, den ständigen Verbesserungsprozess selbst übernehmen und den Wandel aktiv mitgestalten.
Mit vielen praktischen Arbeitsmaterialien und Instrumenten für die Einführung im eigenen Unternehmen.

Donald A. Dinero
Training Within Industry: The Foundation of Lean

Winner of a Shingo Prize for Excellence in Manufacturing Research Training Within Industry, by Donald Dinero, explores a crucial piece of a Lean initiative that has been overlooked throughout U.S. industry. The Training Within Industry (TWI) program – developed by the United States during World War II – has been used by Toyota for decades! This powerful program standardizes training processes and assists front-line supervisors in teaching new operations to workers quickly and effectively. Dinero completely explores the history and application of the four modules that compose TWI: Job Instruction – in which employees are trained to perform their tasks as quickly as they are capable with minimal waste; Job Methods – in which employees are taught how to improve their processes using existing resources; Job Relations – in which personnel problems are solved in an analytical, non-emotional manner so that employees are focused on a stated objective; and Program Development – in which robust training plans are developed to meet the particular needs of a specific plant.
Readers of Training Within Industry will see that standardized work imparts measurable continuous improvement because it sets a baseline. It establishes a framework for efficiency and innovation.

Klaus Erlach
Wertstromdesign: Der Weg zur schlanken Fabrik

Wertstromdesign zeigt sich immer mehr als Schlüsselmethode zur Optimierung der Produktion. Der Autor liefert erstmals eine detaillierte und systematische Darstellung der Methode mit einer gut nachvollziehbaren Handlungsanleitung zur Analyse der Produktionsabläufe sowie zur zielorientierten Entwicklung eines idealen Soll-Zustandes.

Thomas Klevers
Wertstrom-Management: Mehr Leistung und Flexibilität für Unternehmen – Abläufe optimieren – Kosten senken – Wettbewerbsfähigkeit steigern

Die Wertstrom-Methode ist ein hocheffizientes Managementtool, mit dem vor allem Produktionsbetriebe Prozesse optimieren und Wertschöpfung steigern.

Thomas Klevers
Agile Prozesse mit Wertstrom-Management – Ein Handbuch für Praktiker – Bestände abbauen – Durchlaufzeiten senken – Flexibler reagieren

Die Anwendung von Lean Management Prinzipien hat sich mittlerweile als Standard in der Industrie etabliert. Kaum ein Unternehmen kann es sich noch leisten, die erheblichen Verbesserungspotenziale ungenutzt zu lassen, die Lean bietet. Im Rahmen der Lean-Aktivitäten zum Aufspüren und Eliminieren von Verschwendung ist ein ganzer Werkzeugkasten bzw. Methodenkoffer entstanden.

Patrick Graupp, Robert J. Wrona
Implementing TWI: Creating and Managing a Skills Based Culture

Featuring strategies employed in Lean, this volume describes the experiences of organizations using TWI more than 60 years after the Training Within Industry program turned the U.S. into the industrial giant that won World War II. Based on their experience implementing TWI in organizations as diverse as Virginia Mason Medical Center and Donnelly Manufacturing, Shingo Prize Winners Patrick Graupp and Robert Wrona prove why many consider them the most successful TWI trainers in the world. Their hands-on manual provides the tools and templates that can turn your company’s employees into a skilled and invested workforce capable of realizing unprecedented profits. Praise for: If you want to get from interesting displays to true standardized work, read this book.

Mike Rother
Sehen Lernen: Mit Wertstromdesign die Wertschöpfung erhöhen und Verschwendung beseitigen

 

Wolfgang Schweizer
Wertstrom Engineering: Typen- und variantenreiche Produktion

Wertstrom Engineering ist das methodische Entwickeln, Standardisieren und Projektieren von arbeitswirtschaftlich und -wissenschaftlich motivierten Arbeitsprozessen in Unternehmen.

Rainer Weber
Kanban-Einführung: Das effiziente, kundenorientierte Logistik- und Steuerungskonzept für Produktionsbetriebe

Permanent steigende Teile- und Variantenvielfalt, noch kürzere Lieferzeiten führen zwangsläufig zur Einführung des Supermarktprinzips in Materialwirtschaft und Produktion. Dieses einfache, papierlose, absolut kundenorientiert ausgerichtete Logistik-Netzwerk reduziert Geschäftsvorgänge, Bestände und Kosten.

Dag Kroslid
5S – Prozesse und Arbeitsumgebung optimieren

5S ist die Gestaltung, Organisation und Standardisierung der Arbeitsumgebung. Das 5S-Konzept involviert und befähigt jeden, sich einen praktikablen und aufgeräumten Arbeitsplatz zu schaffen sowie diesen kontinuierlich zu verbessern. Dieser Pocket Power-Band zeigt, wie 5S schnell und erfolgreich umgesetzt und gelebt werden kann.

Remco Peters
Shopfloor Management: Führen am Ort der Wertschöpfung

Produzieren in Deutschland wird immer schwieriger. Gerade deshalb muss das Management seiner Verantwortung gerecht werden: Führung darf nicht ‚aus der Ferne’ erfolgen, sondern direkt in der Fabrik. Nur dann können Reserven nachhaltig ausgeschöpft werden.

Patrick Graupp, Robert J. Wrona
The TWI Workbook: Essential Skills for Supervisors

Since the publication of its Shingo Prize-winning predecessor, TWI programs have seen steady growth in usage. As a true understanding of Standard Work has developed, the need for the TWI skills as fundamental tools to achieve Lean objectives has been solidified. The TWI Workbook: Essential Skills for Supervisors, Second Edition has been completely updated to the latest terminology and practice. This edition includes revised forms and tools, as well as new examples that illustrate current day TWI practice. Emphasizing the importance of accident and injury prevention, this edition includes an entirely new section on Job Safety, a fourth TWI module that was developed in Japan using the identical TWI methodology of the original three programs introduced in the original work..

Thomas Hummel
Total Quality Management: Tipps für die Einführung

Total Quality Management (TQM) hat das Ziel, hervorragende Leistungen zu erreichen, und umfasst alle Bereiche eines Unternehmens. Dieses Buch zeigt, wie nachhaltig der Wert eines Unternehmens durch TQM gesteigert werden kann und eignet sich für alle, die sich rasch einen Überblick über die Inhalte des TQM verschaffen und sofort mit der Umsetzungsplanung beginnen wollen.

Productivity Press Development Team
Pull Production for the Shopfloor

In a „pull“ production system, the final process pulls needed parts from the previous process, which pulls from the process before it, and so on, as determined by customer demand. This allows you to operate without preset schedules and avoid unnecessary costs, wastes, and delays on the manufacturing floor.

Felix Brungs
Der Milkrun in der Produktionslogistik

Produzierende Unternehmen sehen sich heute den Trends zur Globalisierung, der Zunahme der Variantenvielfalt von Produkten und Prozessen sowie der gleichzeitigen Verkürzung der Produktlebenszyklen gegenüber. Sie führen daher Methoden der Lean Production ein, um die Effizienz und Flexibilität der Produktionsprozesse zu steigern und ihre Wettbewerbsfähigkeit zu erhöhen. In diesem Zusammenhang wird die Produktion nach dem Fließprinzip organisiert und der Einsatz eines Milkrun in der Produktionslogistik gefordert.

David Parmenter
Key Performance Indicators: Developing, Implementing, and Using Winning KPIs

Key Performance Indicators provides an in-depth look at how KPIs can be most effectively used to assess and drive organizational performance. Now in its third edition, this bestselling guide provides a model for simplifying KPIs and avoiding the pitfalls ready to trap the unprepared organization.

Jürgen Bauer
100 Produktionskennzahlen

Die beiden Autoren Jürgen Bauer und Egbert Hayessen beschreiben in kompakter und übersichtlicher Weise die 100 wichtigsten Kennzahlen zum Thema Produktionsmanagement. Diese werden aus den vier Perspektiven der Balanced Scorecard beleuchtet: Neben der Finanzperspektive umfasst dies auch die Kunden-, Prozess- sowie die Lern- und Innovationsperspektive. Zusätzlich werden die zentralen Kennzahlen aus dem Bereich Supply Chain Management vorgestellt.

Almut Melzer
Six Sigma – Kompakt und praxisnah: Prozessverbesserung effizient und erfolgreich implementieren

Dieses Buch bietet Praktikern einen kompakten und durchgehenden roten Faden durch die fünf Six-Sigma-Projektphasen: Define-Measure-Analyze-Improve-Control. Mit dieser DMAIC-Methodik können Projekte sehr strukturiert und zielorientiert durchgeführt werden. Das sichert einen erfolgreichen, effizienten und nachvollziehbaren Projektabschluss.

 Mike Burrows
Kanban: Verstehen, einführen, anwenden

Mike Burrows vermittelt in diesem Buch einen neuen Ansatz, Kanban zu verstehen und einzusetzen. Er beschreibt die Methode von innen heraus anhand von neun Werten, wodurch er den Prinzipien und Praktiken Kanbans ein starkes Gerüst verleiht. Die Werte bieten ein effizientes Instrument, um die Umsetzung der Kanban-Vorgehensweise zu beurteilen und so anhaltende Veränderungen zu erzielen.

Jim Benson
Personal Kanban: Visualisierung und Planung von Aufgaben, Projekten und Terminen mit dem Kanban-Board

‚Personal Kanban‘ ist eine einfache und elegante Methode, um Aufgaben, Projekte und Termine im Berufs- und Privatleben effektiver zu erledigen. Indem wir unsere Vorhaben visualisieren hilft uns Personal Kanban, uns besser zu organisieren und gleichzeitig auch unsere Arbeit, Ziele und Einsichten mit anderen zu teilen. Das ‚Kanban-Board‘ als wichtigstes Werkzeug ermöglicht dabei eine Übersicht über den Status der angefallenen, anstehenden und erledigten Aufgaben.

Juliane Gottmann
Produktionscontrolling: Prozesse und Kosten optimieren

Dieses Buch unterstützt Praktiker in Unternehmen, vor allem an den Schnittstellen zwischen Produktion und Controlling. Die Hauptaufgaben eines erfolgreichen Produktionscontrollings sind die Ermittlung wesentlicher Potenziale zur Produktionsoptimierung, die Ableitung geeigneter Maßnahmen zur effizienten und effektiven Gestaltung von Prozessen und Strukturen und deren Umsetzungsbegleitung.

Stephan Lunau
Six Sigma + Lean Toolset: Mindset zur erfolgreichen Umsetzung von Verbesserungsprojekten

Das Six Sigma +Lean Toolset ist eine umfassende Sammlung aller für die Verbesserung von Prozessen notwendigen Werkzeuge, die für die Projekt- bzw. Workshoparbeit benötigt werden. Alle Werkzeuge sind in einer klaren und übersichtlichen Struktur abgebildet und durch Beispiele und Anwendungstipps ergänzt. Die Chronologie entspricht dem Vorgehen eines Verbesserungsprojekts mit den Schritten D(efine), M(easure), A(nalyze), I(mprove) und C(ontrol).

Thomas Koschnitzke
Kontinuierliche Verbesserung mit Total Productive Management. Ziele und Kennzahlen für Verbesserungsprogramme in der Produktion

Neben Flexibilität, Service und kurzen Durchlaufzeiten, hat vor allem der Stellenwert der Produktion in der Wertschöpfungskette zugenommen. Aber versteht auch jeder Produktionsmitarbeiter diese Stellung? Kann er mit dem veränderten Produktivitätsverständnis etwas anfangen?

W. Edwards Deming
New Economics for Industry, Government, Education

„…competition, we see now, is destructive. It would be better if everyone would work together as a system, with the aim for everybody to win. What we need is cooperation and transformation to a new style of management.“ In this book W. Edwards Deming details the system of transformation that underlies the 14 Points for Management presented in Out of the Crisis. The system of profound knowledge, as it is called, consists of four parts: appreciation for a system, knowledge about variation, theory of knowledge, and psychology.

W. Edwards Deming
The Essential Deming: Leadership Principles from the Father of Quality

The name W. Edwards Deming is synonymous with the most insightful views, ideas, and commentary on management and quality control. Referred to as „the high prophet of quality“ by the New York Times, Deming was instrumental in the spectacular rise of Japanese industry after World War II and influenced many of the world’s most innovative managers in the ensuing decades. His original ideas led directly to the creation of relationships with suppliers and a plethora of quality initiatives.

Stuttgart Fraunhofer IPA Energiewertstrom
Der Weg zur energieeffizienten Fabrik.

Die Steigerung der Energieeffizienz in der industriellen Produktion bietet ein hohes Potenzial zur Kostensenkung und somit zur Sicherung von Wettbewerbsvorteilen. Eine derartige Optimierung setzt eine genaue Kenntnis der innerbetrieblichen Energieverbräuche voraus.Das Buch beschreibt hierzu die Methode des Energiewertstroms als ein Instrument zur systematischen Analyse produktionsprozessbezogener Energieverbräuche einschließlich der Ableitung von Optimierungsmaßnahmen.

Sophia Keil
Flussorientierte Gestaltung von Produktionssystemen: Anwendung am Beispiel von Halbleiterfabriken

Sehr kurze Produktlebenszyklen und ein starker Preisverfall fordern von Unternehmen der Hightech-Branche eine hohe Innovationsgeschwindigkeit. Diese resultiert in einem kontinuierlichen Veränderungsbedarf der Produkte und Produktionsprozesse. Daher sind Halbleiterfabriken fast ausnahmslos nach dem Verrichtungsprinzip organisiert, welches zwar eine hohe Flexibilität aufweist, jedoch zu hohen Beständen, langen Durchlaufzeiten und einer geringen Termintreue führt.

Edgar Dietrich
Kennzahlensystem für die Qualitätsbeurteilung in der industriellen Produktion

Die industrielle Produktion bedient sich statistischer Kennzahlen, um Prozesse und Abläufe zu beurteilen und anhand von Vergleichen mit Grenzwerten und Benchmark diese zu bewerten, um ggf. Korrekturmaßnahmen einzuleiten. Das Buch gibt zunächst neben Begriffsdefinitionen einige grundlegende Hinweise zur Realisierung eines Kennzahlensystems. Größten Wert wird dabei auf die Datenqualität und die korrekte statistische Auswertung der Messdaten gelegt. Nur ein validiertes Kennzahlensystem schafft Vertrauen, wird gelebt und bringt den gewünschten Erfolg.

Harald Simon
Die effiziente Fabrik Teil 2 Shopfloor-Management: ShopfloorManagement

Ich betone immer wieder, dass ausschließlich Werkzeuge und Tools aus dem „Lean-Baukasten“ die auch richtig angewandt werden, einen Erfolg erwarten lassen. Werkzeuge die nicht nur auf dem Papier nützlich erscheinen, sondern richtig angewandt eine signifikante Verbesserung des Betriebsergebnisses versprechen. Ein funktionierendes Shopfloor-Management gehört ohne Zweifel dazu.

Gerd F. Kamiske
EFQM zur Organisationsentwicklung

Der international etablierte EFQM Excellence-Ansatz bündelt Methoden zur ganzheitlichen Qualitätsmanagement- und Organisationsentwicklung, Er ermöglicht Unternehmen, herausragende Leistungen zu erreichen. Mit diesem Pocket Power-Band erfahren Sie alles Wissenswerte rund um den EFQM Excellence-Ansatz. Gleichzeitig erhalten Sie eine konkrete und praxisnahe Anleitung zur Organisationsentwicklung.

Georg M. E. Benes
Grundlagen des Qualitätsmanagements

Was ist Qualität? Wie wichtig ist sie aus Anbieter- bzw. Herstellersicht tatsächlich? Wie kann sie beeinflusst oder sogar gezielt erzeugt werden? Zu welchen Konsequenzen führt die Nichterfüllung der Qualitätsforderungen?

Christian Schawel
Top 100 Management Tools: Das wichtigste Buch eines Managers Von ABC-Analyse bis Zielvereinbarung

Hohe Komplexität kennzeichnet die Herausforderungen im Management. Manager brauchen oft schnell und pragmatisch Konzepte zur Strukturierung von Problemen. Die klassische Management-Literatur ist dafür oft zu theoretisch oder zu ausführlich. Eine kurze, prägnante Einführung zu einem Tool ist damit ausreichend, um dem modernen Manager den notwendigen Denkanstoß zu geben.

Klaus J. Zink
TQM als integratives Managementkonzept: Das EFQM Excellence Modell und seine Umsetzung

„TQM als integratives Managementkonzept“ hat sich als das Standardwerk zur Umsetzung des EFQM Excellence Modells etabliert. Leicht verständlich wird dieses ganzheitliche Qualitätsmanagementkonzept theoretisch erörtert, umfassend in seiner Anwendung gezeigt, aber auch mit anderen Konzepten wie zum Beispiel Kaizen oder Balanced Scorecard verglichen und entsprechend positioniert.

Jochen Deuse
Industrial Engineering: Produktionssysteme verstehen und gestalten

Das vorliegende Werk ist in zwei Teile gegliedert: der erste Teil betrachtet die Grundlagen des Industrial Engineering, wie den Produktentstehungs- und Auftragsabwicklungsprozess, das Arbeits- und Produktionssystem sowie Wertströme als Mittelpunkt des Industrial Engineering. Des Weiteren werden die Querschnittsfunktionen Zeitwirtschaft, Arbeitswissenschaft, Produktionssystemmodellierung, Data Mining und Digitale Fabrik erläutert. Im zweiten Teil wird eine Systematik zur wertstromorientierten Analyse und Gestaltung von Produktionssystemen behandelt. Diese führt die Elemente der Fertigungs- und Montagesystemgestaltung und der auf einen Idealzustand gerichteten Umsetzung zusammen.

Stuttgart Fraunhofer-Institut f. Produktionstechnik u. Automatisierung
Wertstromdesign – Schlanke Prozesse in der Administration: Ein Leitfaden vom Ist- zum Soll-Prozess im administrativen Bereich
Helge Toutenburg
Six Sigma: Methoden und Statistik für die Praxis

Six Sigma ist eine wissenschaftliche Managementmethode, die zum Ziel hat, Kundenbedürfnisse vollständig und profitabel zu erfüllen. In jeder Phase eines Six-Sigma-Projektes werden statistische Methoden angewendet, um faktenbasierte Entscheidungen treffen zu können. Das Buch mit den Schwerpunkten DMAIC (Six-Sigma-Methode zur Verbesserung von Prozessen) und Statistik vereint praxisnahes Expertenwissen aus Anwendung, Consulting und Wissenschaft. Es richtet sich an alle, die Six Sigma einsetzen oder in Lehrveranstaltungen behandeln wollen.

Thomas Klevers
Kanban: Mit System zur optimalen Lieferkette

Karten statt Warten! Mit Kanban zur optimalen Lieferkette
Verschwendung erkennen und vermeiden, schlanke Strukturen schaffen. Wenn das nur so einfach wäre! Beim einen hakt die interne Materialversorgung, beim anderen die Optimierung externer Zulieferprozesse. Ausgeklügelte Kanban-Systeme sind die Lösung: Sie regeln effiziente Lieferketten fast wie von selbst.

W. Edwards Deming
Out of the Crisis

„Long-term commitment to new learning and new philosophy is required of any management that seeks transformation. The timid and the fainthearted, and the people that expect quick results, are doomed to disappointment.“ According to W. Edwards Deming, American companies require nothing less than a transformation of management style and of governmental relations with industry. In Out of the Crisis, originally published in 1982, Deming offers a theory of management based on his famous 14 Points for Management. Management’s failure to plan for the future, he claims, brings about loss of market, which brings about loss of jobs.

Reinhard Waldner
Betriebswirtschaftliche Kennzahlen zur Produktionsplanung und -steuerung

Durch die immer komplexer werdenden Aufgaben der Produktionsplanung und -steuerung, kurz PPS genannt, wurden im Laufe der Zeit betriebswirtschaftliche Kennzahlen definiert, damit das gesamte Planungsproblem überschaubarer und leichter zu bewältigen ist. Diese Kennzahlen beschreiben bestimmte Teilziele innerhalb der PPS, deren Ziel es ist, diese zu optimieren, was insgesamt zu einer effizienten und kostengünstigen Produktion führen soll.

Markus Droste
Parameterbasierte Modellierung innerbetrieblicher Milkrun-Systeme zur Planung der Materialbereitstellung in der Montage

Ausgehend vom Forschungsbedarf ist es das Ziel der vorliegenden Arbeit, basierend auf grundlegenden Gestaltungsalternativen von Milkrun-Systemen ein analytisches Planungsmodell zu entwickeln. In diesem Modell fließen zu parametrierende Einflussgrößen der Materialbereitstellung und des Montagesystems als Randbedingungen ein, so dass eine optimale Taktzeit und ein möglicher Betriebsbereich für Milkrun-Systeme abgeleitet werden können.

Jochen Schneider
Methoden der Materialbedarfsplanung unter besonderer Berücksichtigung der ABC- und XYZ-Analyse

 

Manfred Bruhn
Qualitätsmanagement für Dienstleistungen: Handbuch für ein erfolgreiches Qualitätsmanagement. Grundlagen – Konzepte – Methoden

Qualität ist ein zentraler Erfolgsfaktor für jedes Dienstleistungsunternehmen. Dieses Buch bietet Unterstützung zur Sicherstellung und Erhöhung der Dienstleistungsqualität an. Manfred Bruhn stellt einen ganzheitlichen, wissenschaftlich fundierten Ansatz des Qualitätsmanagements für Dienstleistungen vor, der sich konsequent am Managementprozess mit den Phasen Analyse, Planung, Steuerung und Kontrolle des Qualitätsmanagements ausrichtet.

Matthias Pfeffer
Bewertung von Wertströmen: Kosten-Nutzen-Betrachtung von Optimierungsszenarien

Gestaltungsgegenstand dieser Arbeit ist ein Verfahren, das vor dem Hintergrund dieser Defizite die Bewertung von Wertströmen ganzheitlich, im Sinne von Kosten und Nutzen, sowohl im Material-, als auch im Informationsfluss des Unternehmens, betrachtet. Zum Einen soll die Frage beantwortet werden, welche Kriterien (Zielgrößen bzw. Kennzahlen) für die Bewertung von Wertströmen relevant sind und zum Anderen, wie können diese unterschiedlichen Kriterien in einem Bewertungsmodell zusammengefasst werden.

Thomas L. Jackson
Kanban for Lean Healthcare

Kanban is a Lean method that builds upon the concepts of standardized work, 5S, and visual management to give hospitals a simple yet effective method for managing supplies and inventory. The goal of a kanban system is to support patients and employees by ensuring needed supplies are in the right place, at the right time.

Klaus Leopold
Kanban in der IT: Eine Kultur der kontinuierlichen Verbesserung schaffen

Die Kanban-Mechanik anzuwenden, ist nicht schwer. Damit einen langfristig erfolgreichen Veränderungsprozess anzustoßen, schon. Wie das geht, zeigt dieses Buch. Hier lernen Sie Change Management mit Kanban einzusetzen. Sie erhalten das Rüstzeug, um Kanban erfolgreich im Unternehmen einzuführen und alle Beteiligten dafür zu gewinnen.

Craig Gygi
Six Sigma für Dummies

Six Sigma ist eine auf Effizienz ausgerichtete Qualitätssicherungsmethode. Es ist eine quantitative Methode, bei der genau ermittelt wird, wie das Ziel aussehen soll und wie groß die Fehlerabweichung von diesem Idealziel ist, sei es ein Produktionsprozess oder die Kundenorientierung eines Unternehmens. Es ist eine Methode, die erfolgreich ist, viele Unternehmen setzen Six Sigma bereits erfolgreich ein.

Marc-André Weber
Kennzahlen zur Produktionssteuerung: Gestaltungsansätze für den Aufbau eines zentralen Kennzahlensystems zur Erfolgsmessung von Produktionsstätten

Die Produktionsprozesse eines Unternehmens bieten vielfältige Potenziale zur Effizienzsteigerung und Kostenminimierung, welche durch Kennzahlen ersichtlich werden können.

Klaus Bichler
100 Logistikkennzahlen

Logistik hat in einer zunehmend globalisierten und vernetzten Welt stark an Bedeutung gewonnen, da sie nicht mehr nur als Kosten-, sondern als ein wichtiger Erfolgsfaktor für Unternehmengesehen wird. Um die unternehmensinternen Logistikprozesse zu analysieren und zu steuern, bedarf es einer soliden und einheitlichen Datenbasis anhand von Kennzahlen.

Holger Brüggemann
Grundlagen Qualitätsmanagement: Von den Werkzeugen über Methoden zum TQM

Dieses Lehr- und Fachbuch stellt sehr übersichtlich und leicht verständlich die Grundlagen des Qualitätsmanagements dar. Dabei wird der Bogen von den elementaren Qualitätswerkzeugen über die klassischen Qualitätsmethoden bis zum umfassenden Qualitätsmanagement TQM gespannt. Zahlreiche Verständnisfragen und Übungsaufgaben mit Lösungen sowie eine praxisorientierte Beschreibung ermöglichen leicht ein Selbststudium.

ASQ Quality Press
TQM Introduction to and Overview of Total Quality Management

Total quality management (TQM) is a term initially coined by the Naval Air Systems Command to describe its management approach to quality improvement. It has since taken on many meanings. Simply put, TQM is a management approach to long-term success through customer satisfaction. It is based on the participation of all members of an organization in improving processes, products, services, and the culture they work in.

Durward K., II Sobek
Understanding A3 Thinking: A Critical Component of Toyota’s PDCA Management System
Martin Grunewald
Planung von Milkruns in der Beschaffungslogistik der Automobilindustrie: Ein Ansatz zur Integration von Bestandsmanagement und Tourenplanung

Martin Grunewald entwickelt einen integrierten Bestandsmanagement- und Tourenplanungsansatz zur Planung von Milkruns unter Berücksichtigung der in der Automobilindustrie vorherrschenden unsicheren und abhängigen Transportbedarfe. Anhand einer numerischen Untersuchung sowie einer Fallstudie werden die Vorteile dieses neuartigen Ansatzes gegenüber Benchmarks aus Literatur und Praxis aufgezeigt.

Hans-Jürgen Probst
Kennzahlen – Alles, was Sie wissen müssen

Betriebswirtschaftliches Know-how für Einsteiger: verständlicher Führer durch den Zahlendschungel eines Unternehmens. Umsatzrendite, Cash-flow, Marktanteil: Mithilfe von Kennzahlen wird die Unternehmensentwicklung transparent. Stärken und Schwächen lassen sich sofort analysieren und Strategien verändern.

Dieter Spath
Wertschöpfung steigern: Ergebnisse der Datenerhebung über die Verbreitung und Ausgestaltung von Methoden zur Prozessoptimierung in der Produktion mit besonderem Fokus auf die Wertstrommethode
Bert Teeuwen
5S – Die Erfolgsmethode zur Arbeitsplatzorganisation

5S beinhaltet als Basiselemente Ordnung, Sauberkeit und Standardisierung. Die Methode schafft die Grundlage für Operational Excellence. Mit Transparenz und ohne Verschwendung lässt es sich in Fertigung, Service und Verwaltung besser arbeiten. Die 5S stehen für Sortieren, Systematisieren, Säubern, Standardisieren und Selbstdisziplin.

Thomas L. Jackson
5S for Healthcare
Albert Hurtz
Shop-Floor-Management: Wirksam führen vor Ort

Die Führungskräfte blicken auf Zahlenwüsten und Diagramme, die Produktionsanlagen und Prozesse kennen sie oftmals nur noch oberflächlich – Alltag in vielen Unternehmen. Eine Folge der immer schlankeren und effizienteren Produktion und eines ausgedünnten Managements. Lean-Produktion galt lange Jahre als das Erfolgsrezept. Doch um gerade am Wirtschaftsstandort Deutschland auch zukünftig zu bestehen, wird es nicht ausreichen, nur kostengünstig zu produzieren. Erfolgreich werden nur die Unternehmen sein, die es langfristig schaffen, die Wertschöpfung verschwendungsfrei und reibungslos zu gestalten. Das kann jedoch nur gelingen, wenn das Management den Elfenbeinturm der Führungsetage verlässt und sich dem Geschehen vor Ort annähert.

 

Kiyoshi Suzaki
New Shop Floor Management: Empowering People for Continuous Improvement

In this first comprehensive departure from the time-and-motion dictums of Frederick Taylor’s Shop Management that have influenced management practices for most of this century, Kiyoshi Suzaki offers a framework for successfully conducting business at its most crucial point-the shop floor. Drawing on the principles of holistic management, where organizational boundaries are smashed and co-destiny is created, Suzaki demonstrates how modern shop floor management techniques — focusing maximum energy on the front line — can lead to dramatic improvements in productivity and valueadded-to-services.

Hans-Ulrich Krause
Controlling-Kennzahlen – Key Performance Indicators: Zweisprachiges Handbuch Deutsch/Englisch

Zwei Experten erklären detailliert mehr als 160 Kennzahlen nach folgendem Muster: Fragestellung, Definition, Ermittlung/Herleitung, Betriebswirtschaftlicher Aussagewert und Größenordnung, Handlungsanregungen, Verwandte Kennzahlen/Zusätzliche Anmerkungen. Basierend auf dem Balanced Scorecard-Ansatz stellen die Experten 20 SMART-Kennzahlen heraus, mit deren Hilfe sich der Leser einen ersten sinnvollen Einblick über die Performance eines Unternehmens verschaffen kann.  Ein wertvoller Ratgeber für Studierende und Lehrende in Bachelor- und Master-Programmen wie auch für Praktiker in international tätigen Unternehmen.

zurück