Reinald Wolff

Unternehmensberater
Schmid & Wolff, Management Consultants
D-71083 Herrenberg

Eine lean gestaltete Fabrik braucht eine adäquate Steuerung der Aufträge, um Kunden schnell und pünktlich zu beliefern – und das ohne großes Fertigwarenlager.

Ganz besonders gilt das für Unternehmen mit breiter Produktpalette, kleinen Auftragsmengen und hoher Fertigungstiefe.

Als Unternehmensberater der Schmid & Wolff Consultants befasse ich mich mit Supply Chain Management und Produktionssystemen. Konzepte sollen theoretisch fundiert, vor allem aber umsetzbar sein. Dabei helfen mir meine langjährige Führungserfahrung im operativen Management genauso wie das, was ich in vielen Beratungssituationen, mit Kunden und Kollegen gelernt habe.

Mein Schwerpunkt ist die Pull-orientierte Steuerung von Aufträgen, Materialflüssen und Lieferprozessen. Wo Kanban an Grenzen stößt, kommt Conwip (Constant-Work-in-Process) ins Spiel. Ein einfaches Prinzip, geeignet auch für komplexe Fertigungsstrukturen. Es steuert den Durchfluss engpassorientiert über Bestände und verfolgt nicht einfach nur Termine. SAP- oder MES-Systeme sind kein Hindernis für die richtige Lean-Logik in Fertigungs- und Logistikprozessen, Planung und Steuerung – vor allem aber kein Ersatz!

Spannend dabei finde ich nicht nur den etwas anderen Blick auf Lean und die Kreativität in der Gestaltung einfacher Lösungen, sondern vor allem das zielgerichtete Führen in Veränderungsprozessen. Diese konstruktive Auseinandersetzung mit Management und Mitarbeitern reizt mich mehr als die technisch „optimale Lösung“.

zurück