About Guido Bosbach

„Optimale Zusammenarbeit ist das Thema der Zukunft. Egal wer, zu welchem Thema, von welchem Ort und zu welcher Zeit – Erfolg entsteht, wo Menschen ihre Leistung von einbringen können und wollen. […] Arbeit ist heute kein Ort mehr, sondern eine Aufgabe, die bestenfalls in einem Netzwerk gleichgesinnter mit Engagement verfolgt wird, weil sie auf individueller Ebene einen Sinn besitzt.“, ist auf der Seite von Guido Bosbach zu lesen. Bosbach steht als Mensch für und hinter ZUKUNFTheute und ist einer der wenigen deutschen Experten mit einer Gesamtperspektive auf die Entwicklungen unserer Arbeitswelt.

Daher gilt Guido Bosbach als Vor-, Quer- und Weiterdenker und hat seine Sicht auf die kommenden Entwicklungen unter Mitwirkung von 50 Interviewpartnern im Buch „ArbeitsVisionen2025“ veröffentlicht.

Auf dem V. Symposium Change to Kaizen – Denn Organisationen werden nie besser sein als ihre Mitarbeiter am 26. + 27. Oktober im TECHNOSEUM in Mannheim wird er gemeinsam mit dem Wirtschaftspublizisten Gunnar Sohn im Gespräch mit dem Titel „Warum das Industrie 4.0-Wortgeklingel in die Irre führtim Eröffnungsslot mitwirken und seine Sicht der „Dinge“ erörtern.

Guido Bosbach ist u.a. Mitgründer der freikopfler, dem wohl innovativsten Online Think-Tank Deutschlands. Er bloggt auf „www.zukunftheute.net“, veröffentlicht kleine Impulse mit großer Wirkung auf „www.small-steps-big-impact.de“ und betätigt sich als Lehrbeauftragter für „lösungsorientierte Führung und Unternehmenskultur“ an der HS Fresenius.

Loading Disqus Comments ...
Loading Facebook Comments ...

No Trackbacks.