Über Anne M. Schüller
Anne M. Schüller ist Managementdenker, Keynote-Speaker, mehrfach preisgekrönte Bestsellerautorin und Businesscoach. Die Diplom-Betriebswirtin gilt als Europas führende Expertin für das Touchpoint Management und eine kundenfokussierte Unternehmensführung. Sie zählt zu den gefragtesten Referenten im deutschsprachigen Raum. 2015 wurde sie in die Hall of Fame der German Speakers Association aufgenommen. Zu ihrem Kundenkreis zählt die Elite der deutschen, schweizerischen und österreichischen Wirtschaft. Ihr Touchpoint Institut bildet zertifizierte Touchpoint Manager aus.
News

Falsche Ziele führen in die falsche Richtung

5. Juli 2017
Viele Unternehmen werden den Anschluss an die Zukunft allein deshalb verpassen, weil sie in überholten Zielfindungsprozessen verharren.
Vor allem die Kurzfristfalle gefährdet das Überleben am Markt. […]
News

Fit für die Next Economy

15. Mai 2017
Die junge Generation der Millennials und ihre Startup-Gründer treiben die Wirtschaft mit atemberaubendem Tempo voran.
Etablierte Unternehmen können viel von ihnen lernen – und gemeinsam mit ihnen erfolgreich sein. […]
News

2017: Drei zentrale Trends in HR, Management und Leadership

6. Februar 2017
Auch 2017 steht im Zeichen der digitalen Transformation. Die Automatisierung und der Vormarsch der Denkmaschinen bestimmen die Trends. Doch leider wird dabei gerne vergessen: Jeder Transformationsprozess ist immer zugleich auch eine unternehmenskulturelle Herausforderung. […]
News

Führungstool für unsere neue Arbeitswelt:

23. Januar 2017
Das Collaborator Touchpoint Management, auch internes Touchpoint Management oder Mitarbeiterkontaktpunkt-Management genannt, betrachtet zum einen die „Candidate Journey“, also die „Reise“ eines Bewerbers durch den Bewerbungsprozess und zum anderen die „Employee Journey“, also die „Reise“ eines Mitarbeiters durch das Unternehmen. […]
News

Eine „lachende“ Unternehmenskultur?

14. November 2016
Es gibt „vergiftete“ und es gibt „lachende“ Unternehmen.
Erstere befinden sich in einem kontinuierlichen Zersetzungsprozess. Die zweiten sind agil, robust, kreativ und produktiv. […]
1 2