Über Gebhard Borck
Gebhard Borck rüttelt am bisherigen Verständnis von Wirtschaft, Arbeit und Führung – und plädiert für eine Führungs- sowie Arbeitskultur, die auf der Basis von mehr Selbstbestimmung, weniger Hierarchie und mehr echter Überzeugung Sinnentfaltung zulässt.
News

Richtig wetten spart Bürokratie

5. September 2016
Ein zentraler Aspekt von KVP, Kaizen, TQM, Lean, TPS … ist, Verschwendung (Muda) zu vermeiden.
Berater und Anwender der Konzepte stecken viel Kraft und Zeit in die Entwicklung von Methoden. Regelmäßig sollen diese Tools den Arbeitenden helfen, Muda immerfort zu suchen und abzuschaffen. […]