Johann Soder, SEW-EURODRIVE, zu Industrie 4.0 auf dem #ctk2016

Wesentliche Elemente der Industrie 4.0 sind dabei sogenannte Cyber Physical Systems (CPS) – das Konzept, reale Dinge mit Wissen auszustatten und zu vernetzen und so dezentralere und fluidere Produktionskonzepte zu ermöglichen. Die smarte Produktion der Zukunft kennt – das ist meine Überzeugung – keine Planungs- und Steuerungsebenen mehr. Wir erhalten einen Auftrag, der direkt in die Fertigungszellen weitergeleitet wird.“, sagte Johann Soder, Geschäftsführer Technik der SEW-EURODRIVE GmbH & Co. KG.

Videomitschnitt des Impulsvortrags von Johann Soder auf dem V. Symposium Change to Kaizen in Mannheim.

Loading Disqus Comments ...
Loading Facebook Comments ...

No Trackbacks.