#LATC2018-Speaker | Andreas Alberstadt

Lean Production vs. Planwirtschaft

>>Die Welt verlangt von uns, dass wir uns weniger darauf fokussieren, wie wir etwas dazu zwingen können, in unsere Pläne zu passen. Stattdessen müssen wir uns darauf fokussieren, miteinander in Beziehung zu sein, und uns in die Erfahrung zu begeben, um zu bemerken, was daraus entsteht.
Wir werden also aufgefordert teilzunehmen, statt zu planen.<<
[Frederic Laloux – Reinventing Organizations].

Dennoch beobachtet zur Zeit so manch eine Führungskraft wie Andreas Alberstadt als Geschäftsführer der W.F. Kaiser & Co. GmbH, dass es in verschiedenen Unternehmen, die eigentlich „Lean“ sein wollen, einen Trend zurück zur Planwirtschaft gibt und wieder 5-Jahrespläne mit dem obersten Ziel der „Planerfüllung“ in unzähligen „Abstimmungsrunden“ erstellt werden.

Warum jedoch Komplexität und Agilität durch das Aufstellen und Verfolgen von Jahresplänen in einer VUCA Welt nicht erfolgreich zu bewältigen sind, darüber sprachen wir mit Andreas Alberstadt.

Mehr über die zukünftigen Herausforderungen für Unternehmen und Führungskräfte in einer VUCA Welt erfahren Sie neben unserem Interview auf dem Event LeanAroundTheClock 2018.
Andreas Alberstadt wird dort ebenfalls als Referent vertreten sein, wobei sein Vortragstitel lautet: Lean Production vs. Planwirtschaft


 

Janine Kreienbrink im Talk mit Andreas Alberstadt

 


 

Weiteres zu dem genannten Event finden Sie unter www.leanaroundtheclock.de .
Und sofern auch Sie sich für LeanAroundTheClock ein Ticket sichern möchten, so geht es hier http://www.leanaroundtheclock.de/anmeldung/ zur Anmeldung.

Anzeige

Loading Disqus Comments ...
Loading Facebook Comments ...

No Trackbacks.