#LATC2018-Speaker | Mark Lambertz

Wie funktioniert Lebensfähigkeit? Über die Grundlage aller agilen Methoden.

Was haben Sportmannschaften, Insektenschwärme oder internationale Konzerne gemeinsam? Alle drei Organisationen sind in der Lage, ihre Existenz aufrecht zu erhalten – sie sind lebensfähige Systeme. Fähigkeiten wie Agilität, Verschwendungsarmut oder Flexibilität sind schon immer Eigenschaften einer intelligenten Organisation gewesen, sodass sich nicht die Frage stellt, „ob“ wir Lebensfähigkeit brauchen, sondern nur „wie“ man dorthin gelangt.

Darüber sprachen wir mit Mark Lambertz, Autor des Buches „Freiheit und Verantwortung für intelligente Organisationen“ zur modernen Einführung in das Modell für lebensfähige Systeme  und damit in das Viable System Model (VSM) von Stafford Beer.

Mehr über „die Mutter aller agilen Methoden“ und damit über das Viable System Model erfahren Sie neben unserem Interview auf dem Event LeanAroundTheClock 2018, da Mark Lambertz dort als Referent anhand praxisnaher Beispiele zur Frage Wie funktioniert Lebensfähigkeit? aufzeigen wird, wie VSM dabei helfen kann, den Blick auf „das große Ganze“ zu richten und sich dabei nicht im Methoden-Dschungel zu verlieren.


 

Janine Kreienbrink sprach dazu im Vorfeld mit Mark Lambertz.

 


 

Weiteres zu dem genannten Event finden Sie unter www.leanaroundtheclock.de .
Und sofern auch Sie sich für LeanAroundTheClock ein Ticket sichern möchten, so geht es hier http://www.leanaroundtheclock.de/anmeldung/ zur Anmeldung.

Anzeige

Loading Disqus Comments ...
Loading Facebook Comments ...

No Trackbacks.