Sei so lean, wie du andere gerne hättest!

Sie wollen in Ihrem Unternehmen Lean einführen – aber irgendwie hakt die Initiative noch? Workshops sind gelaufen, Arbeitsgruppen wurden eingesetzt, Techniken geschult – und dennoch geht es langsamer voran als gewünscht? Dafür kann es viele Ursachen geben, aber eine häufige ist: Lean wird als Werkzeug behandelt. Lean ist jedoch kein Werkzeug, sondern eine Haltung.

Lean hat Werkzeuge, ist selbst jedoch zunächst einmal ein Mindset. Das bedeutet, Lean kann man nicht jemandem in die Hand drücken zur fleißigen Anwendung, sondern muss es vorleben. Lean lebt vom lebendigen, sichtbaren Beispiel im Kleinen und Größeren. Um Veränderungen in Organisationen hin zu Lean zu führen, bedarf es eigener Überzeugung, die über den Arbeitsplatz hinaus ins Leben ausstrahlt. Nur das schafft die nötige Authentizität für natürliche, kraftvolle Führung durch eine Veränderungsinitiative.
Andrea Kaden gab in ihrem Vortrag Impulse, wie Sie sich ein Lean Mindset zu eigen machen können, das über einzelne Arbeitssituationen hinausgeht. Lean hat überall im Alltag seinen Platz, ganz konkret, ganz pragmatisch. Wenn Sie diese Chancen wahrnehmen und Lean zuerst auf sich ganz persönlich wirken lassen, fällt es Ihnen leichter, andere in Ihrem Unternehmen auf diese Reise mitzunehmen.

Zur Aufzeichnung des Vortrags von Andrea Kaden im Rahmen von LeanAroundTheClock2018 – #LATC gelangen Sie hier!

Loading Disqus Comments ...
Loading Facebook Comments ...

No Trackbacks.