ValueStreamer® – immer wissen was läuft

Ausgangslage:

Der ValueStreamer® wurde zur Digitalisierung der papiergebundenen Shopfloor- Methodik entwickelt. Diese analoge Methodik hat sich in den vergangenen Jahren etabliert, um Abläufe direkt am Ort des Geschehens zu steuern. Jedoch stößt die papiergebundene Methodik gerade bei standortübergreifenden Prozessen schnell an ihre Grenzen. Es entsteht zusätzlicher manueller Aufwand für Routinetätigkeiten, zudem fehlen eine hierarchieübergreifende Transparenz sowie eine Historie.

Bei unserem Referenzkunden Marquardt entstand nach Einführung von papiergebundenem Shopfloor-Management die Frage, wie Informationen schnell und einfach über verschiedene Standorte und Länder verfügbar gemacht werden können.

Aus dieser Notwendigkeit heraus entstand ValueStreamer®.

Unsere Kooperationspartner führen die Shopfloor-Management-Methodik in die Unternehmen ein und unterstützen die Kulturveränderungen innerhalb der Organisation. Dabei wird ganz gezielt Wissen aus dem Shopfloor-Management als Führungsinstrument erlernt. Mit diesem erlernten Wissen und der Nutzung von ValueStreamer® sind Unternehmen gerade im zunehmenden Wettbewerb gerüstet, schnell auf veränderte Rahmen- und Marktbedingungen zu reagieren.

Einsatz von ValueStreamer®

Mit dem Einsatz von ValueStreamer® wird die klassische Shopfloor-Management-Methode optimal ergänzt. Durch schlanke Managementprozesse und die transparenten Informations- und Projektvisualisierungen werden Ressourcen optimal genutzt und bei standortübergreifenden und komplexen Projektgeschäften die richtigen Entscheidungen getroffen. Das digitale Informationssystem erlaubt die effiziente Planung, Steuerung und Kontrolle auch von hierarchisch aufgebauten Projekten. Egal ob Top-down oder Bottom-up: Informationen werden zur Entscheidungsfindung an genau die Stellen transportiert, an der sie gebraucht werden. Aufgaben und Prozesse werden für Teams und Projekte definiert. Der aktuelle Zielerreichungsgrad wird anhand von Kennzahlen festgehalten und automatisch berechnet. Übersichtliche Visualisierungen zeigen Handlungsbedarfe oder Probleme im Handumdrehen. Maßnahmen können schnell ergriffen oder mit wenigen Klicks delegiert werden. Aufträge, Prozesse und Projekte unterliegen dadurch einer vollen Transparenz und Qualitätskontrolle.

Mit ValueStreamer® wird die Transparenz über alle Hierarchieebenen hinweg deutlich verbessert. Durch die Software werden Medienbrüche beseitigt und dank der zentralen Datenhaltung sind Informationen jederzeit und global verfügbar.

Den Kunden im Fokus

Eine erfolgreiche Einführung von Softwarelösungen in Unternehmen baut auf einem erfahrenen Netzwerk auf. Bei ValueStreamer® greifen wir auf Partner zurück, die bereits viele Jahre Erfahrung mit Shopfloor-Management haben. Unsere Partner begleiten den Kunden und seine Mitarbeiter aktiv bei der Einführung sowie bei Fragestellungen zur Nutzung von ValueStreamer®.

Autor: Uwe Presler

 

Uwe Presler ist Senior Sales Consultant der CAS Software AG in Karlsruhe.

Innerhalb der CAS Software AG entwickelt er dabei für die SmartCompany CAS Ecosystems Lösungen, damit sämtliche Bereiche einer Organisation über ein digitales Abbild gesteuert werden können, um so die Unternehmen erfolgreicher machen.
Damit steht CAS den Unternehmen zur Seite, eigene Ecosysteme aufzubauen und diese mit anderen Unternehmen zu verbinden – organisationsübergreifend und interdisziplinär. So entsteht ein großes Netzwerk, das alle Beteiligten dabei unterstützt, Prozesse zu vereinfachen und Fähigkeiten effizient einzusetzen.


Anzeige

Loading Disqus Comments ...
Loading Facebook Comments ...

No Trackbacks.