Zum Jahresabschluss 2017

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

auch wir wollen auf ein ereignisreiches Jahr zurückblicken und Ihnen zugleich einen Ausblick in unsere zukünftigen Vorhaben geben – doch zuvor möchten wir uns bei Ihnen bedanken. Bedanken dafür, dass Sie in den nunmehr fast 12 zurückliegenden Monaten unsere Seite besucht haben. Sie uns mit Ihren Anregungen, mit Ihren Kommentaren und Ihren Hinweisen ermutigt haben, all das, was hinter der Lean Knowledge Base steckt, und das sind weitere Seiten neben dieser hier, weiter voranzutreiben.
Ganz herzlich danken möchten wir an dieser Stelle ebenfalls unseren Autorinnen und Autoren, da mit deren Mitwirken erst dieses Angebot möglich ist. Mit weit über 250 Beiträgen haben diese dafür gesorgt, dass über 170.000 Besucher sich einen Zugang zu Wissen & Informationen rund um die Themen Lean, Kaizen, Leadership, KVP, Agil & Co. verschaffen konnten.

Als wir vor gut und gerne vor zwei Jahren mit unserem Angebot gestartet sind, war es unsere Idee, einen niedrigschwelligen Zugang alldenjenigen zu ermöglichen, welche tagtäglich – unabhängig ihrer hierarchischen Herkunft – thematisch „betroffen“ sind und wie wir mittlerweile wissen, kommt unser Angebot gerade in dieser Zielgruppe gut an. So hat uns beispielsweise Manfred Seifert in der vergangenen Woche folgende Nachricht übermittelt.

Guten Tag, ich möchte mich für Ihr Angebot nun einmal bedanken. In unserem Unternehmen wird derzeit Lean Produktion eingeführt und hier bin ich als Linienmeister unmittelbar davon betroffen. Durch die Beiträge auf Ihren Seiten, aber auch durch die Vielzahl von Video- und Audioangeboten von Ihnen kann ich mir einen guten Einblick verschaffen, was für mich und „meine“ Mitarbeiter wichtig ist und was es zu beachten gilt. Von Ihrer Seite habe durch einen Kollegen erfahren, gerne empfehle ich Sie weiter und wünsche Ihnen erholsame Weihnachtsfeiertage. Ich freue mich auf die Beiträge bei Ihnen im kommenden Jahr.

Etabliert hat sich ebenfalls unser Format LeanTalkTV, mit welchem wir zu Beginn des Jahres gestartet sind und im Abstand von vier bis sechs Wochen jeweils an einem Sonntag live via Facebook senden. Und dass wir hier per Livestream über 1.000 Nutzer in unseren insgesamt neun Sendungen erreicht haben, freut uns sehr.

In diesem Jahr haben wir – wie ja zum Ende des letzten Jahres angekündigt – an unserem Angebot unter dem Namen LeanBase weitergearbeitet. Unser Ziel mit der LeanBase ist es, zur zentralen Anlaufstelle rund um das Thema Lean zu werden bzw. eine thematische Spartenplattform zu etablieren.
Mittlerweile ist in diesem Zusammenhang die darin enthaltene LeanOnlineAcademy nahezu fertiggestellt. Als Unternehmen, aber auch als Berater, Trainer und/oder Coach können Sie nun auch unter dem Begriff LOA Business sogenannte geschlossene Benutzergruppen erstellen. Mit diesen geschlossenen Benutzergruppen ist es möglich, einer definierten Zielgruppe einen kostenfreien Zugang zu den weit über 150 LernVideos zu ermöglichen.
Auch wenn sich auf den ersten Blick auf der LeanBase für Sie möglicherweise noch nicht viel verändert hat, so haben wir im Hintergrund – und somit für Sie spätestens zum Jahresbeginn 2018 erkennbar – weitergearbeitet.
Unser jüngstes Format #JanineFragtNach kennen Sie ja möglicherweise bereits. Dieses Format, welches Sie bereits heute auch unter www.janinenfragtnach.de erreichen können, ist nunmehr Bestandteil der LeanBase, wie auch das oben genannte Format #LeanTalkTV. Zudem werden Sie ab spätestens Ende Januar 2018 alle Videomitschnitte und Folien der einzelnen Vorträge des #LATC2016, des #LATC2017 und allen folgenden LATC-Events auf der LeanBase finden.

In diesem Zusammenhang hier bereits der Hinweis, dass das wir auch im kommenden Jahr vom #LATC2018 ausgewählte Slots live senden werden – dann jedoch via unserer LeanBase. Wichtig in diesem Zusammenhang ist, dass nur registrierte Nutzer der LeanBase den Live-Stream empfangen können. Zur Registrierung geht es hier: https://leanbase.de/registrieren.

Ebenfalls bereits in Arbeit sind eine Experten-Landkarte sowie eine Eventübersicht. Diese beiden Apps auf der LeanBase stehen Ihnen Ende April bzw. Ende Juni zur Verfügung.


 

Über unser Vorhaben gemeinsam mit Prof.-Dr.-Ing. Andreas Syska mit dem Titel „Deutschland 2040 – Manifest für ein Leben und Arbeiten in der Digitalen Zukunft“ hatten wir Sie ja bereits in unserer letzten Redaktionsvorschau informiert.

Hintergrund dieses Vorhabens ist – wie aus dem Titel erkennbar – die Erstellung eines Manifestes auf der Grundlage von 5 Thesen. In einem Interview mit Janine Kreienbrink erläutert Prof. Dr.-Ing. Andreas Syska, worum es bei diesem Vorhaben geht. Und am 9. März 2018 wird Herr Syska dieses Vorhaben erstmals vollumfänglich auf dem Event LeanAroundTheClock vorstellen.

Apropos LeanAroundTheClock oder kurz #LATC! Am 8. + 9. März des kommenden Jahres geht das LATC in seine dritte Runde! Aus einer „Laune“ heraus und aus der Idee – Begegnung auf Augenhöhe unabhängig der hierarchischen Herkunft gepaart mit qualitativ hochwertigen Inhalten zum kleinen Preis – hat sich LeanAroundTheClock zum größten und wohl ungewöhnlichsten Event im deutschsprachigen Raum entwickelt. So freuen wir uns im kommenden Jahr auf insgesamt 22 Aussteller, über 30 Referentinnen und Referenten und mit Stand heute auf über 300 LeanFreaks aus Deutschland, der Schweiz, aus Italien und Österreich. Für die Moderation konnten wir Janine Kreienbrink gewinnen, nachdem der in diesem Jahr angekündigte Dr. Mario Buchinger sich entschieden hat, dafür nicht zur Verfügung zu stehen. Janine Kreienbrink ist jedoch kein Ersatz oder zweite Wahl, ganz im Gegenteil! Janine Kreienbrink hat sich mit größtem Engagement und Herzblut – insbesondere in den Vorbereitungen – eingebracht und hat beispielsweise mit allen Referentinnen und Referenten Interviews geführt. Sie tritt damit in die Fußstapfen des Initiators Ralf Volkmer, welcher auf dem #LATC2017 seinen „Abgang“ von der Bühne ankündigte.

Nach dem #LATC2018 ist vor dem #LATC2019 und es sei Ihnen hier bereits mitgeteilt, dass wir uns schon heute ein Konzept für das Event im Jahre 2019 überlegt haben und neben der Hauptbühne vier Themenboxen einrichten werden. Mehr dazu erfahren Sie spätestens im März/April des kommenden Jahres. Den Termin für das LATC2019 können Sie sich jedoch schon einmal mit dem 21. + 22. März 2019 vormerken.

Zum guten Schluss möchten wir uns nochmals bei Ihnen bedanken, bedanken dafür, dass Sie unsere Angebote genutzt und uns mit Ihren Kommentaren, Anmerkungen und Hinweisen unterstützt haben.
Wir, das gesamte Team der Lean Knowledge Base, wünschen Ihnen im Kreise Ihrer Lieben ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start in das neue Jahr. Auch wir werden ein wenig Luft holen und Sie ab dem 8. Januar 2018 wieder mit interessanten Beiträgen versorgen.

Ihr Team der LeanKnowledge Base

Loading Disqus Comments ...
Loading Facebook Comments ...

No Trackbacks.